TEO Blog
Geld sparen & vermehren

Sparen im Alltag - leichter als man denkt

Steigende Energiepreise und Lebenshaltungskosten machen deutlich: Das Leben wird immer teurer. Wer nicht auf die angenehmen Dinge des Lebens verzichten möchte, muss Wege finden, um die zunehmenden Ausgaben an anderer Stelle einzusparen. Mit der ein oder anderen Änderung der Gewohnheiten ist das nicht schwer.
15.10.21 08:00

Brauche ich das oder kann das weg?

Ein wichtiger Einstieg ins Sparen ist, den Status quo zu überprüfen. Wohin fließt das Geld Monat für Monat? Sind diese Ausgaben wirklich nötig? Das klassische Beispiel ist die Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio, das man nie besucht. Doch auch Abos, beispielsweise von Streamingdiensten oder Zeitungen und Zeitschriften, die man nicht mehr nutzt oder liest, bieten Einsparpotenzial. Es lohnt sich ebenfalls, bestehende Versicherungen daraufhin zu überprüfen, ob sie noch Sinn machen oder gekündigt werden können. Auch bei Strom- und Heizenergieanbietern rechnet es sich, wenn man regelmäßig Angebote vergleicht.
Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Versicherungen und Verträge und sortieren Sie diese aus, die nicht mehr sinnvoll oder zu teuer sind. Mit dem TEO Vertrags- und Versicherungsmanager behalten Sie den gesamten Überblick. Aktivieren Sie ganz einfach den Vertragswecker und verpassen Sie dadurch nie wieder eine Kündigung.

Kleine Änderungen mit großer Wirkung

Ob es das Licht ist, das man brennen lässt, wenn man nicht im Raum ist oder der Computer, den man nach getaner Arbeit nicht herunterfährt: Gerade beim Stromverbrauch lässt sich vieles einsparen. Auch hier sollte man sich fragen, ob man die Energie, die man gerade verbraucht, wirklich braucht. Wenn man eine Zeit lang seinen Fokus darauf richtet, wird man rasch Einsparpotenzial erkennen. Dasselbe gilt für den Wasserverbrauch. Beispielsweise kann man in einer Tonne Regenwasser sammeln und damit Blumen gießen.

Sparen mit dem Auto

Ein Auto ist teuer, sowohl in der Anschaffung als auch im Unterhalt. Doch nicht jeder hat die Möglichkeit, ganz darauf zu verzichten, etwa, wenn man auf dem Land wohnt oder eine Familie versorgen muss. Man sollte jedoch vor jeder Fahrt darüber nachdenken, ob man das Auto wirklich benötigt oder ob die Strecke mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad zurückgelegt werden kann. Zudem ist gerade eine Fahrt mit dem Fahrrad meist entspannender und die Bewegung an der frischen Luft tut Leib und Seele gut. Hilfreich ist es auch, wenn man das Auto regelmäßig ausräumt, denn mit weniger Gewicht benötigt man weniger Kraftstoff. Und gerade bei Familien mit Kindern bleiben oft Sachen im Auto liegen.

Teilen und Sparen

Ob Carsharing, Fahrgemeinschaft oder das Abo eines Streamingdienstes: Geteilte Kosten sind halbe Kosten. Vieles muss nicht gekauft werden. Werkzeuge können beispielsweise im Baumarkt ausgeliehen werden. 

Es ist also klar geworden: Wenn man bewusst darauf achtet, wird man im Alltag viel Einsparpotenzial finden.

Mehr aus „Geld & Finanzen“

Geld sparen & vermehren
Richtig Sparen: Prioritäten setzen und Ziele definieren
30.09.2021 · Lara Tank
„Haste was, biste was“!“ Diese Redensart der Großeltern hat ihre Gültigkeit bis heute nicht verloren. Und wer Geld über einen längeren Zeitraum konsequent zurücklegt, verfügt schließlich über eine ansehnliche finanzielle Grundlage – wenn das Sparen nachhaltig gelingt.
Alles zum Thema
Geld sparen & vermehren
Sechs Finanztipps für Berufseinsteiger
29.07.2020 · Carlotta Liebold
Die Corona-Pandemie hat bei viele Menschen weltweit für Ärger gesorgt. Vor allem die Gruppe der Berufseinsteiger trifft es besonders hart.
Alles zum Thema
Geld sparen & vermehren
Erfolgreiche Gehaltsverhandlungen zum Berufsstart
23.07.2020 · Carlotta Liebold
Wer am Beginn seiner Karriere steht, hat wenig Vergleichsmöglichkeiten bezüglich Gehalt und Finanzen. Vor allem aufgrund der aktuellen Pandemie stehen Arbeitsmärkte in vielen Branchen stark unter Druck. Wie es trotzdem gelingen kann, erfolgreiche Gehaltsverhandlungen zu führen, verraten folgende Tipps.
Alles zum Thema
Geld sparen & vermehren
Banking Akronyme - Was dahinter steckt und was sie bedeuten
29.05.2020 · Carlotta Liebold
SEPA, NFC oder IBAN: Die heutige Banksprache hat es in sich. Jeder nutzt die mysteriösen Abkürzungen und Begrifflichkeiten regelmäßig, doch was eigentlich dahintersteckt, wissen die Wenigsten. Wir führen durch den Fachjargon-Dschungel und erklären, was die Begriffe bedeuten.
Alles zum Thema
Geld sparen & vermehren
Erfolgreich in die Zukunft investieren - die 50/30/20 Warren-Buffett-Regel
15.05.2020 · Carlotta Liebold
Eine einfache Formel hilft beim Sparen: Welcher Teil vom monatlichen Gehalt geht für die Miete oder sonstige Wohnkosten weg, welcher Teil für Urlaub und Freizeit? Und welchen Teil könnte man beiseitelegen? Die Antwort auf diese Frage ist selbstverständlich individuell. Aber jeder kann die 50-30-20-Formel nutzen, um herauszufinden, wie viel Geld beiseitegelegt werden kann.
Alles zum Thema
Finanzen verstehen
Zwei-Faktor-Authentifizierung: Warum ist sie wichtig?
04.05.2020 · Carlotta Liebold
Die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) ist derzeit in aller Munde. Doch nicht jeder weiß auch, wofür sie steht und weshalb sie so bedeutsam ist. Dabei greifen mittlerweile alle seriösen Anbieter auf eine Identifikation via 2-Faktor Authentifizierung zurück. Wir informieren an dieser Stelle umfassend über die Methode der Mehrfaktorenauthentifizierung.
Alles zum Thema
Geld sparen & vermehren
Wie sicher ist mobiles Banking?
29.04.2020 · Carlotta Liebold
Mittlerweile ist es möglich, Geldgeschäfte online auf dem Smartphone zu erledigen. Vorsichtsmaßnahmen der Nutzerin bzw. des Nutzers sowie Sicherheitsstandards der jeweiligen Bank entscheiden darüber, ob eine sichere Nutzung des mobilen Bankings möglich ist oder nicht. Vorsichtsmaßnahmen, Sicherheitsstandards der anbietenden Bank sowie weitere nützliche Tipps werden in diesem Artikel vorgestellt.
Alles zum Thema
Elektronik & Computer
10 Tipps für sicheres Online-Shopping
20.04.2020 · Carlotta Liebold
Online-Shopping ist heute fester Bestandteil unseres Alltags. Ob Kleidung, Möbel oder Elektrogeräte - es gibt fast kein Produkt, das du nicht bequem von der Couch aus ordern kannst. Doch Vorsicht: Um deine Sicherheit im Netz zu erhöhen, solltest du einige Dinge beachten. Mit diesen zehn Tipps wird auch dein nächstes virtuelles Shopping-Erlebnis ein voller Erfolg.
Alles zum Thema
Geld sparen & vermehren
So lernt dein Kind sparen
20.04.2020 · Timo Schmidt
Girokonten für Kita-Kinder? Zinseszins für Erstklässler*innen? Ja! Je früher Kindern lernen, wie die Sache mit dem Geld funktioniert, umso früher werden sie es für sich arbeiten lassen. Wie du die nächste Generation fit für den weitsichtigen Umgang mit (Taschen-)Geld und dessen Vermehrung machst.
Alles zum Thema
Geld sparen & vermehren
Weißt du genau, wo dein Geld bleibt?
20.04.2020 · Timo Schmidt
Jede*r kennt es: Viel Geld landet monatlich scheinbar im Nichts. Wer auf der Suche nach Spar-Potenzial im Alltag ist, sollte sich zunächst die richtigen Fragen stellen. Könntest du auf Anhieb sagen, wie viele kostenpflichtige Abos du digital und analog hast? Hinterfragst du hin und wieder, wo dein Geld bleibt? Führst du eine Tabelle mit Kosten, Kündigungsmodalitäten und Fristen?
Alles zum Thema
Geld sparen & vermehren
Gemeinsame Wohnung, gemeinsame Haftpflicht?
23.12.2019 · Regine Meyer-Spelbrink
Wenn ihr als Paar zusammenzieht, solltet ihr eure Versicherungen überprüfen. Die braucht ihr unter Umständen nämlich nicht mehr alle doppelt. Die private Haftpflichtversicherung etwa kann in einem gemeinsamen Haushalt zusammengelegt werden.
Alles zum Thema
Feedback zu TEO? Feedback zu TEO?